Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.225.28.32.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
Ruth Baumeister schrieb am 9. Mai 2016 um 20:14:
War am Muttertag bei Ihnen . Mein Sohn hat mir den Besuch geschenkt . War sehr schön und beeindruckend bei Ihnen ... Werde Sie im Freundeskreis gerne weiter empfehlen . Ihr Konzept hat mich voll und ganz überzeugt. Sie sind authentisch, was man nicht mehr sehr oft erlebt
Fam Laser schrieb am 4. April 2016 um 22:53:
Wenn man wie wir als Deutsche in den Niederlanden leben, weiß man ein gutes Sauerteigbrot sehr zu schätzen. Ja, wir brauchen es zum 'Überleben'. Gleich nach der der Sendung am 28. Februar haben wir Ihr Buch bestellt und nach etwas Warten auch erhalten. Seitdem backen wir jede zwei Wochen 2 Bauernbrote nach Ihrem Rezept, auch mal mit kleinen Veränderungen (Vollkornanteil), einfach lecker auch durch die herzhafte Kruste. Vor zwei Tagen haben wir das 'Emmerlein' nachgebacken, auch ganz wunderbar. Ein neues 'Broterleben' begeistert uns (72 Jahre) täglich aufs Neue, genau wie Ihre Brot-Philosphie.
Ulli Nissler schrieb am 30. März 2016 um 17:54:
Hallo Günne,
Ich bin ganz überrascht für welche Furore unser Film über dich gesorgt hat.Ich hoffe,dass du die vielen Brotwünsche alle erfüllen kannst und ihr weiterhin mit Geduld und liebe euer super Brot machen könnt.Habe gerade gelesen,dass ihr demnächst wieder loslegt und sobald es etwas wärmer ist,werden wir euch einen Besuch abstatten.Privat wohlgemerkt, nicht dienstlich.
Bis dahin ,ganz liebe Grüsse aus Baden-Baden
Ulli Nissler
Sanja und Andreas schrieb am 26. März 2016 um 0:19:
Hallo Herr Weber,

nun haben wir schon zum zweiten Male die Reportage über Ihre wunderbare Holzofenbäckerei im TV gesehen und sind sehr begeistert von der Art und Weise, wie Sie Ihr Handwerk verstehen und ausüben. Wir haben den leckeren Duft des frisch gebackenen Brots förmlich riechen können. Dieses Frühjahr werden wir Ihnen sicher mal einen Besuch am Lorettohof abstatten. Gerne wären wir schon morgen (Ostersamstag) zu Ihnen gekommen, aber wir gönnen Ihnen natürlich Ihre Winterpause 🙂

Viele Grüße aus Böblingen!
Günther Weber schrieb am 4. März 2016 um 21:34:
Mittwochs ja. Nachmittags Kaffee und Kuchen, die Einzelheiten sehen Sie ja auf der Homepage. Dienstags äußerst ungern. Da muss ich immer meine alten Knochen im Thermalbad aufschütteln, damit die Knie wieder eine Woche mitmachen ...
Schönen Gruß von der Alb ra
Werner Hiestand 88709 Hagnau schrieb am 4. März 2016 um 17:07:
Ganz toll Ihr Fersehauftritt!

Als Handwerksmeister eines Textilberuf's im Ruhestand hat mich Ihr TV Auftritt,Ihre Art und Ihre Liebe zum Brotbacken total begeistert.
Als Altenwerks- Reiseleiter (Ehrenamtlich) würde ich gerne mit einer Bus- Reisegruppe bei Ihnen einkehren. Ist das bei genügender Beteilgung auch an einem Dienstag oder Mittwoch möglich?

Liebe Grüße vom Bodensee Werner Hiestand
Wolfgang & Ingeborg Neher , Ludwigshafen/Bodensee schrieb am 2. März 2016 um 5:50:
TV zeigte uns einen einen echten Handwerkerbäcker.
Im April kommen wir zu Euch, denn so ein Brot
Ist sicher ein Hochgenuss.
Herzliche Grosse
Ingeborg & Wolfgang
Wolfgang Fitz, Meersburg schrieb am 1. März 2016 um 20:24:
Lieber Herr Weber,

Ihre Freude am Tun, Ihr Umgang mit Lebensmitteln,

die Beherrschung Ihrer Tätigkeiten, die Ästhetik

bei der Arbeit...

ich war berührt und begeistert. (Sendung SWR 3)

Alles Gute für Sie.

Schöne Grüße vom Bodensee
Wolfgang Fitz
Familie Jörg Heinz Zuhr schrieb am 1. März 2016 um 12:40:
Hell auf begeistert!
Habe den Beitrag über den Loretto-Hof auf dem SWR gesehen.
Ihre Begeisterung für das BackHANDWERK war förmlich zu spüren und steckt an!
Ihren Erklärungen konnte ich voller Hingabe folgen und bin begeistert von Ihrer Authentizität.
Nachdem ich heute morgen ein säuerlich riechendes Brot mit dicker Rinde und vielen Löchern (von einem Bäcker!) auf dem Frühstückstisch liegen hatte, lief mir beim Gedanken an Ihr Holzofenbrot das Wasser im Mund zusammen.
Eins steht fest: Ein baldiger Besuch des Loretto-Hofes steht bevor!
Vielen Dank für die Bereicherung ( hoffentlich auch für andere Bäcker) und viele weitere schöne genussvolle Stunden..
M.Esposito schrieb am 29. Februar 2016 um 15:30:
Sehr geehrter Herr Weber,
nachdem auch gestern ihren Beitrag im SWR gesehen habe, bin ich von ihrer Backkunsr sehr beeindruckt.
Die Wertschätzung, die sie den Lebensmittel ihrem Backofen und dem Lorettohof gegenüber bringen, ich muss sagen mein Respekt.
Da ich in Bodenseenähe wohne, werde ich sie sehr bald besuchen und auf jeden Fall ein Holzofenbrot kaufen.
Ich wünsche ihnen und allen Menschen des Lorettohof alles Gute.
LG M.Esposito